Aufenthaltsbestimmungen

§ 1
Gegenstand der Vorschriften

  1. Diese Bestimmungen legen den Gegenstand der Erbringung von Dienstleistungen, der Haftung und des Aufenthalts in den Räumlichkeiten fest und sind Bestandteil des Vertrages, der durch Unterzeichnung einer Registrierungskarte sowie durch Buchung und Zahlung der gesamten Zahlung für den Aufenthalt in der Einrichtung abgeschlossen wird.
  2. Die Bestimmungen gelten für alle Personen, die sich in der Woźniak Boutique & amp; SPA
  3. Vorschriften sind in jedem Raum und an der Rezeption erhältlich

§ 2
Hoteltag

  1. Die Zimmer werden tageweise vermietet (sogenannter Hoteltag).
  2. Der Gast ist verpflichtet, durch die Anmietung eines Zimmers eine genau geplante Aufenthaltsdauer in der Einrichtung anzugeben.
  3. Der Check-in beginnt am Anreisetag um 15:00 Uhr und endet am Tag des Aufenthalts um 11:00 Uhr.
  4. Das Bleiben im Zimmer oder das Ablegen von Sachen nach 11:00 Uhr ohne vorherige Benachrichtigung an der Rezeption wird als Verlängerung Ihres Aufenthaltes behandelt.
  5. Wenn Sie den Aufenthalt über den am Anreisetag angegebenen Zeitraum hinaus verlängern möchten, muss der Hotelgast dies an der Rezeption mitteilen 20:00 Uhr, der Tag vor dem Abreisetag. Die Einrichtung wird den Wunsch berücksichtigen, den Aufenthalt nach Möglichkeit zu verlängern. Die Verlängerung des Hoteltages bis 13:00 Uhr beträgt 100 PLN, 200 PLN bis 16:00 Uhr, eine Verlängerung nach 16:00 Uhr ist mit der Zahlung der Hotelgebühr für den nächsten Tag verbunden.

§ 3
Zahlungen

  1. Die Gebühr für den Aufenthalt wird spätestens am Anreisetag für eine bestimmte Anzahl von Übernachtungen im Voraus in Rechnung gestellt
  2. Die Berechnung des Wertes der gebuchten Hotelleistungen erfolgt gemäß der im Buchungsdatum gültigen Preisliste.
  3. Die Kurtaxe ist obligatorisch.

§ 4
Bericht

  1. Die Basis für die Anmeldung des Gastes ist es, der Rezeption mit einem Lichtbildausweis zu zeigen und eine Registrierungskarte zu unterschreiben. Wenn Sie sich weigern, Ihren Ausweis so auszustellen, dass Sie einchecken können, hat die Rezeption das Recht, die Ausstellung eines Karten- / Zimmerschlüssels zu verweigern.
  2. Ein Hotelgast kann ein Zimmer oder einen Platz in einem Zimmer nicht an andere Personen übertragen, ohne den Empfang der Rezeption zu erhalten, selbst wenn der Zeitraum, für den er die Gebühr bezahlt hat, nicht abgelaufen ist.
  3. Der Hotelgast kann Besucher zu seinem Zimmer bringen, jedoch nur von 7:00 bis 22:00 Uhr. In den anderen Stunden müssen zusätzliche Personen im Zimmer überprüft werden.
  4. Das Objekt kann den Check-in des Gastes unter dem Einfluss von Alkohol oder Rauschmitteln ablehnen oder denjenigen, der während des vorherigen Aufenthalts grob gegen die Bestimmungen des Eigentums verstoßen hat, wodurch Hotelgäste oder der Gast, die Mitarbeiter der Einrichtung oder andere in der Einrichtung übernommene Personen oder andere Personen beschädigt werden Der Weg störte den ruhigen Aufenthalt der Gäste oder das Funktionieren der Einrichtung.
  5. Bei einem Rücktritt des Gastes von einem Aufenthalt während des Tages erstattet die Unterkunft die Gebühr für die angegebenen und andere Hotelübernachtungen nicht.

§ 5
Dienstleistungen

  1. Woźniak Boutique & amp; Der SPA ist verpflichtet zu stellen
  • Bedingungen für den vollen und uneingeschränkten Rest des Gastes;
  • Aufenthaltssicherheit, einschließlich der Geheimhaltung von Informationen über den Gast;
  • Professioneller und zuvorkommender Service im Rahmen aller im Hotel erbrachten Leistungen.
  1. Auf Anfrage des Gastes werden die folgenden Dienstleistungen kostenlos zur Verfügung gestellt, darunter:
  • Bereitstellung von Informationen zu Aufenthalt und Reisen;
  • zu einer bestimmten Zeit aufwachen;
  • Aufbewahrung von Geld und Wertgegenständen während des Aufenthalts des Gastes im Hotel;
  • Aufbewahrung des Gepäcks des Gastes – das Hotel kann die Annahme der Gepäckaufbewahrung an anderen Tagen als den Aufenthaltsdaten des Hotelgastes verweigern und weist nicht die Merkmale des persönlichen Gepäcks auf;
  • Aufbewahrung von Freizeitgeräten während des Aufenthalts des Gastes im Hotel.

§ 6
Verantwortung

  1. Der Gegenstand haftet für den Verlust oder die Beschädigung von Gegenständen, die von Personen gebracht werden, die seine Dienste in Anspruch nehmen, soweit dies in den Bestimmungen des Artikels angegeben ist. 846-852 des Zivilgesetzbuches, sofern die Parteien nichts anderes vereinbart haben.
  2. Der Gast sollte die Rezeption unverzüglich über das Auftreten des Schadens informieren, sobald er entdeckt wird.
  3. Eine Kaution wird auf dem Grundstück hinterlegt. Wertvolle Gegenstände und größere Geldbeträge Der Hotelgast sollte eine Anzahlung leisten.
  4. Die Haftung der Fazilität für den Verlust oder die Beschädigung von Geld, Wertpapieren, Wertgegenständen oder Gütern von wissenschaftlichem oder künstlerischem Wert ist ausgeschlossen, wenn diese Gegenstände nicht zur Verwahrung an der Rezeption deponiert werden.
  5. Der Gegenstand kann die Annahme der oben genannten Gegenstände verweigern, wenn sie die Sicherheit gefährden oder in Bezug auf den Standard des Hotels einen zu hohen Wert haben oder zu viel Platz beanspruchen.
  6. Bei Verlust oder Beschädigung der oben genannten Gegenstände übersteigt die Entschädigung nicht die in Art. 846-852 des Zivilgesetzbuches.
  7. Der Hotelgast haftet finanziell für Verschmutzung, Beschädigung oder Zerstörung von Hoteleinrichtungen und fehlender Ausrüstung, die auf ein Verschulden des Gastes oder das Verschulden von Besuchern zurückzuführen ist.
  8. Es ist verboten, Änderungen an den Hotelzimmern und ihrer Ausstattung vorzunehmen, mit Ausnahme einer geringfügigen Neuordnung von Möbeln und Ausrüstungen, ohne deren Funktionalität und Nutzungssicherheit zu beeinträchtigen.
  9. Das Hotel haftet nicht für Schäden oder Verluste eines Autos oder eines anderen Fahrzeugs oder der darin hinterlassenen Gegenstände, die dem Gast gehören, sofern der Schaden nicht auf ein Verschulden des Hotels zurückzuführen ist.
  10. Kinder unter 12 Jahren sollten unter ständiger Aufsicht der Pflegekräfte stehen. Erziehungsberechtigte erneuern die materielle Haftung für Schäden, die durch Kinderhandlungen entstehen.

§ 7
Stille in der Nacht

  1. Das Hotel ist verpflichtet, nachts ruhig zu bleiben 22.00 bis Stunden 7.00 Uhr am nächsten Tag.
  2. Das Verhalten von Gästen und Personen, die die Dienstleistungen des Hotels in Anspruch nehmen, sollte den ruhigen Aufenthalt anderer Gäste nicht stören. Das Hotel kann es sofort ablehnen, einer Person, die gegen diese Regel verstößt, Dienstleistungen zu erbringen. Gleichzeitig behält sich das Hotel das Recht vor, die Zahlung für den begonnenen Hoteltag zu erzwingen.

§ 8
Hotel Card

  1. Die Hotelkarte (Schlüssel), die der Gast beim Einchecken erhält, wird für den Gast während seines Aufenthalts verschlüsselt und kann nicht an Dritte übertragen werden.
  2. Bei Verlust oder Beschädigung der Hotelkarte muss der Gast diese unverzüglich der Rezeption melden. Die Gebühr für die Ausstellung einer neuen Hotelkarte beträgt 30 PLN.

§ 9
Sicherheit

  1. Aus Gründen des Brandschutzes ist es verboten, in den Hotelzimmern Heizgeräte, Bügeleisen und andere elektrische Geräte zu verwenden, die nicht zum Raum gehören.
  2. Es ist verboten, gefährliche Güter in Hotelzimmern zu lagern – Waffen und Munition, brennbare Materialien, Explosivstoffe und Beleuchtungsmaterial.
  3. Vergewissern Sie sich jedes Mal, wenn Sie den Raum verlassen, dass die Hähne geschlossen sind, dass die Fenster geschlossen sind und kein Feuer vorhanden ist.

§10
Tiere

  1. Die Unterkunft akzeptiert nur Hunde mit einem Gewicht von bis zu 5 kg in ihrer Umgebung.
  2. Der Tierhalter ist verpflichtet, das Tier so aufzubewahren, dass es keine Gefahr für andere Hotelgäste und Mitarbeiter darstellt.
  3. Für einen Aufenthalt mit einem Hund wird eine zusätzliche Gebühr erhoben, abhängig von der Saison und dem Aufenthaltsort. Zu speziellen Bedingungen wie Ostern, Maifeiertag, Weihnachten, Silvester usw. Aufgrund der hohen Belegungsrate und der Unverträglichkeit der Haustiere durch andere Gäste kann das Hotel die Annahme eines Hundes verweigern.
  4. Der Aufenthalt des Hundes in der Einrichtung wird dadurch bedingt, dass sein Gesundheitsbuch mit den aktuellen Impfungen und der Entwurmungsurkunde vorliegt. Das Hotel akzeptiert keine kranken Tiere.
  5. Der Besitzer haftet für alle durch das Tier verursachten Schäden.
  6. Der Besitzer eines Tieres unterliegt den folgenden Regeln: Verbot der Unterbringung eines Tieres in Gastronomie, Freizeit, SPA & amp; Wellness und an öffentlichen Orten ist der Besitzer eines Hundes verpflichtet, ihn an der Leine zu führen.
  7. Der Tierhalter ist verpflichtet, die auf dem Hotelgelände hinterlassenen Abfälle zu beseitigen.

§ 11
Zigaretten

  1. Das Rauchen von Zigaretten und Tabakerzeugnissen ist in der gesamten Umgebung außerhalb der vorgesehenen Zonen verboten: Terrasse vor dem Eingang. Ein Verstoß gegen dieses Verbot ist eine Straftat im Sinne der Kunst. 13 Abs. 2 des Gesetzes vom 9. November 1995 über den Gesundheitsschutz gegen die Folgen der Verwendung von Tabakwaren und Tabakwaren (Gesetzblatt Nr. 10 Punkt 55 in der geänderten Fassung) und E-Zigarettenprodukte – Geldstrafe 500 PLN. Das Verbot des Rauchens von Zigaretten und Tabakerzeugnissen zu brechen, kommt der Zustimmung des Hotelgastes zur Deckung der Kosten der Zimmerentfernung in Höhe von 2.000 PLN gleich, die automatisch der Hotelrechnung hinzugefügt wird.

  

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, sich mit diesen Bestimmungen vertraut zu machen.

Wir hoffen, dass die Einhaltung dieser Richtlinien Ihren Aufenthalt in unserer Einrichtung positiv beeinflussen wird.